Dienstag, 1. Oktober 2013

Ruck - Zuck - Leggings




Dieser schöne Stoff lag einige Zeit auf meinem (mittlerweile und zum Grauen meines Mannes unüberschaubaren) Stoffstapel. Der Ideen waren viele: Schlauchschal, Oberteil für meine Kleine, Röckchen, ... Aber es war klar: 50cm Stoff reichen nur für ein Projekt. Doch dann war es mal wieder soweit: Die Hosenabteilung im Kinderzimmer war geplündert und die Waschmaschine noch nicht angestellt. Aber eine Hose musste her... Also wurde die Ruck - Zuck - Leggings kreiert.

Ich habe letztlich einfach eine alte Leggings aus dem Wäschekorb gefischt, auf den Stoff gelegt und mehr oder weniger frei Schnauze zugeschnitten. Da die Stofflänge jedoch nicht ausreichte, die Stoffbreite aber schon, hab ich aus dem Rest einfach Bündchen zum Hosenbeinverlängern gemogelt. Genauso gemogelt sind übrigens die Knöpfe. Die sind nur Zierde (ich hasse Knopflochnähen...).


In den Bund hab ich ein weiches Gummi eingenäht. Und natürlich mein Eulchen. Wie sagte die Tagesmutter meiner Kleinen: Ich muss immer erstmal schauen, ob da die Eule hinten drin ist :-)



Leider ist es doch schon wieder so frisch draußen, dass diese Höschen nur noch mit Strumpfhose oder nur im Haus zu tragen sind. Das hält uns aber nicht davon ab, unablässig weiter zu nähen :-)

Die Ruck - Zuck - Leggings wandert rüber zum Creadienstag. Kommt doch mit!


Viele Grüße!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen