Montag, 23. Februar 2015

My kid wears...

Heute trägt meine Kleine (wie so oft schon) ihre Jersey-RAS-Hose.


Ganz ehrlich??? Der Schnitt ist genial! Und das Endergebnis entspricht genau meiner Vorstellung von Babykleidung im ersten Lebensjahr: keine Einschränkungen in der Bewegungsfreiheit! Bei der RAS-Hose erhält man (wenn man den Schnitt nicht ändert) einen sehr hohen Bauchteil und das Bündchen sitzt fast auf Brusthöhe. Sieht vielleicht erstmal komisch aus, aber dafür drückt nix am Bauch und der Rücken bleibt - trotz hochrutschendem Shirt - immer schön warm.


Jippididuuuu! Und der Schnitt ist auch noch kostenlos!!!! Das Freebook von Nähfrosch könnt ihr hier finden.


So, nun kann sich die Mama nicht mehr halten und lässt der Bilderflut freien Lauf :-)





Zucker, nicht?

Verlinkt bei: My kid wears

Viele Grüße!

Montag, 9. Februar 2015

Kids Cloth Week - Tag 5-7 und Zusammenfassung

Es ist wieder Montag und das bedeutet, dass die diesjährige Frühlings-KCW-Runde vorüber ist. Zunächst möchte ich kurz berichten, was an Tag 5,6 und 7 genäht wurde. Ehrlich gesagt, recht wenig. Zwar konnte ich mir - Dank der Unterstützung meiner lieben Familie - die Nähstunde als Auszeit nehmen, aber an diesen Abenden war ich einfach nur müde. Momentan muss ich NUR 2-3x nachts raus, um die Kleine wieder zum Schlafen zu kriegen, aber dennoch konnte ich mich nicht zum kreativen Denken hinreißen lassen. Ich kann lediglich mit einem halbfertigen Prinzessinnenkostüm aufwarten.

Insgesamt bin ich gemischter Gefühle über die vergangene Woche. Erfreulicherweise sind zwei neue Kleidungsstücke für meine Große entstanden:



  •  und eine graue Tunika ebenfalls aus einem alten Herrenhemd.


Aber irgendwie hatte ich mir von mir mehr versprochen. Und dann gibt es da die Superduperblogger, die jeden Tag wunderschöne Sachen für alle ihre drei bis sieben Kinder zaubern. Jeden Tag.... Wann schneiden die zu, kopieren Schnitte und stecken alles fest??? Bemerkenswert!

Nun, die Woche ist rum und ich werde auf jeden Fall versuchen, die kommende Sommer-KCW für meine Ansprüche besser zu meistern. D.h. vorher genauer planen und schonmal die ersten Sachen zuschneiden etc.

Was aber als Abschluss eines solchen Nähmarathons NIEMALS fehlen darf:
die NÄHMASCHINENSÄUBERUNG!!!!!!!!!!!!!!!!!
(Sie klappert jetzt nicht mehr. Sie schnurrt :-)

Viele Grüße!

Freitag, 6. Februar 2015

Kids Cloth Week - Tag 4


Darf ich vorstellen? Eine kleine feine schlichte schnelle Tunika, die uns auf eine leichte warme Frühlingsbriese einstimmen will. (Und das bei derzeit gefühlten -15°C) Alte Männerhemden eignen sich hervorragend für solche Projekte.


Ich war mir erst nicht so sicher, an welcher Stelle ich die Schleife platzieren sollte. Aber so auf Bauchnabelhöhe finde ich sie eigentlich ganz gut.


Die Große hat sich übrigens über ihr neues Kleiderschrankmitglied sehr gefreut.


Sämtliche Kräuselungen hab ich mit elastischem Unterfaden genäht. Schnell, sauber, höchst effizient. So muss Nähen (für mich) laufen. Und ein süßes Ergebnis, bitte!


Ab morgen muss ich leider aus dem Refashionthema aussteigen, da ich das Burgfräulein aka Prinzessinnenkostüm aka Rosa-Glitzer-Tüll-Traum nicht rechtzeitig zum Kindergartenfasching fertig habe. Drückt mir die Daumen. Schnitttechnisch wird das ein weiterer Blindflug....


Viele Grüße!

Donnerstag, 5. Februar 2015

Kids Cloth Week - Tag 3


Tag 3 war gestern eher ein Zwischenarbeitstag: Schnitte kopieren, Stoffopfer aussuchen, erste Teile zuschneiden. Mann, kostet das viel Zeit. Das vereinbarte Nähstündchen verpufft einfach. Unser liebstes Hobby ist ein Zeitfresser! Aber ein wunderbarer, nicht?


Das nächste Projekte hab ich auch schon angefangen. Geopfert hab ich ein Herrenfreizeithemd, dass mir aus der Verwandtschaft zugelaufen ist. Es hat dezente graue und weiße Streifen und lässt sich nähen wie Butter.


Diesmal soll es eine simple Raglantunika werden, die ich mehr oder weniger frei Schnauze zugeschnitten habe.

Mehr gibt es für heute erstmal nicht zu zeigen. Morgen sollte aber wieder ein neues Kleiderschrankmitglied für meine große Schnecke fertig sein.

Viele Grüße!

Mittwoch, 4. Februar 2015

Kids Cloth Week - Tag 2

 FERTIG!!!! Der zweite Tag ist rum und ich konnte dieses hübsche luftige Kleid(chen) aus einem abgelegten Hemd meines Liebsten für meine Große vollenden.


Und der Schnitt ist der Hammer! Es ist ein Geranium Dress von Made by Rae. Sie hat auch das Washi Dress entworfen, dass überall im Blogland zu finden ist. Die Passform ihrer Schnitte ist sensationell. Die Anleitung ist super detailliert und am Ende hat man ein Kleidungsstück, auf das man richtig stolz sein kann.


Meine Große findet es total toll, wenn ich sie fotografiere. Das mit dem Posen üben wir noch ;-)


Für den Rückenverschluss hab ich Kam Snaps T3 genommen. Immer wieder gut.


Eigentlich dachte ich an ein frühlinghaftes Kindergartenkleid. Aber irgendwie ist mir jetzt eher nach: Ich häng Dich in eine Vitrine und freu mich den ganzen Tag an dir! Naja. Wird wohl doch eher ersteres mit Tomatensoße ;-)


Was ist aus Eurer Nähmaschine geschlüpft???


Viele Grüße!


Dienstag, 3. Februar 2015

KCW '15 - Tag 1

Der erste Tag ist rum und die erste Näh"stunde" (wobei Stunde auch ein dehnbarer Begriff ist...) ist gemeistert. Leider/ natürlich ist in dieser Zeit das neue Kleidungsstück nicht fertig geworden. Aber weit ist es auch nicht mehr. Ich denke, dass heute Abend die letzten Feinheiten erledigt werden können.

Als Stoffopfer musste ein altes Hemd meines Liebsten herhalten. Ich bin aus nähtechnischer Sicht ja ein Freund des Dreitagebartes. Der zerstört so herrlich die Krägen und man bekommt den Rest in super Zustand ;-)


Seelisch und moralische Unterstützung bekam ich von:

Was eine Motivationsquelle!

Und ein paar erste Schnappschüsse vom Geranium Top/ Dress gibt es auch schon:




Wie gesagt, das Finetuning erfolgt noch. Aber ich kann es kaum erwarten, bis meine Große hineinschlüpfen kann.

Was habt Ihr gezaubert?

Verlinkt bei: Creadienstag

Viele Grüße!

Samstag, 31. Januar 2015

Kids cloth week steht vor der Tür

Wow, noch einen Tag, dann startet wieder die Kids Cloth Week!!!!

Bitte was??? Was für ne Week??? So ging es mir die letzten Jahre. Ständig sind alle voll auf KCW und ich versteh nur Bahnhof. Aber diesmal hab ich mich schlau gemacht und spontan angemeldet. Ich nehme ganz offiziell an dieser Nähherausforderung teil.

Auftrag: Nimm Dir für eine Woche jeden Tag eine Stunde Zeit, um für Deine Kinder zu nähen!

Eigentlich ganz einfach. Die Beschreibung geht aber noch weiter... Die eigene Kreativität soll angeregt werden und vor allem das tatsächliche Tun, anstatt stundenlang auf Pinterest zu versacken. Das war der Punkt, an dem ich im Schlafzimmer nach der Kamera gesucht habe. Woher wissen die, dass ich mir gerne ausführlich die Schaffenskraft anderer anschaue????? (um es mal hübsch zu formulieren).

Also, ab morgen wird sich aufgerafft und genäht. Das Motto diesmal lautet: Upcycling after! Nun, wenn das nicht mal ein Einstieg für mich ist ;-)

Bin gespannt, was ich tatsächlich zustande bringe. Da wir langsam wieder in den Schlafdefizitmodus rutschen, will ich meine Erwartungen an mich nicht zu hoch ansetzen. Aber es geht ja auch nicht um die Anzahl der fertiggestellten Stücke, sondern um das Zeit nehmen. Wer macht mit???

Möge die KCW beginnen!

Und die Nähmaschine (leise) rattern!

Viele Grüße!